Skifahren mit Sonnenschein

Jetzt ist es so weit: Du willst am Wochenende rauf auf den Berg und Skifahren, aber die Gang ist schon im frühsommerlichen Bike-Fieber? Vergiss die unnötig stressige Planung: Im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal wird der Winter zum Frühling und die spontanen Kurztrips auf die Bikestrecke mit genussvollen Schwüngen im Skigebiet verbunden. Probiers mal aus!

Was erwartet Dich?

Frisch präparierte Pisten für Frühaufsteher

Vom 01. März bis Saisonende geht es am Ifen wieder extra früh auf die Piste, denn in dieser Zeit startet die Olympiabahn bereits ab 07:45 Uhr in den Skibetrieb - so kann man die guten Pistenbedingungen am Morgen optimal auskosten.

Gipfelgold, heißer Cappuccino und Firn für Frühaufsteher

Bei den Early-Bird-Skitagen vom 01.03.2020 bis einschließlich 13.04.2020 genießt man magische Minuten und Stunden auf bestens präparierten Pisten. Denn im März klingelt der Wecker der Bergbahn-Mitarbeiter etwas früher. In der Morgendämmerung geht es schon ab 07:45 Uhr für Skifahrer mit der Olympiabahn hinauf zur Bergstation. Denn im Frühling wartet das unvergleichbare Skierlebnis schon in den frühen Morgenstunden darauf, entdeckt zu werden. Griffige Pisten sorgen für einmaligen Schneespaß! Hinter den hohen Berggipfeln beginnt der Tag zu erwachen und mit ihm die atemberaubende Bergkulisse der Zwei-Länder-Region. Der Hohe Ifen leuchtet in gelb, orange, rot bis sich die Sonne in ihrer vollen Pracht präsentiert.

Das Early Bird-Programm erfreut aber nicht nur mit ungebremstem Fahrspaß: Nach den ersten Kurven im Schnee schmeckt der frische, heiße und wohlduftende Cappuccino im Restaurant Tafel&Zunder oder ein zünftiges Weißwurstfrühstück gleich doppelt so gut. Nach der kurzen Pause die Skier wieder anschnallen und ab zurück in das Outdoor-Erlebnis am Berg, denn inzwischen hat es aufgefirnt. Es ist wirklich eine wahre Freude, wenn der Schnee unter den Skiern nun leicht aufspritzt.

Weitere Erlebnisse